Tipps von Semalt zum Herausfiltern von Darodar-Empfehlungen von Ihrer Website

Das Betreiben einer Website kann sehr aufregend sein, da sie Ihnen eine hervorragende Gelegenheit bietet, Ihr Online-Geschäft auszubauen. Es gibt Ihnen auch die Möglichkeit, neue Möglichkeiten in Ihrem Geschäftsfeld zu schaffen. Leider werden einige Spammer ohne Grund versuchen, Ihr Online-Geschäft zu ruinieren. Max Bell, der Semalt Customer Success Manager, erklärt, dass diese Cyberkriminellen so viel wie möglich daran arbeiten, Hindernisse für Website-Benutzer zu schaffen, und Empfehlungs-Spammer sind keine Ausnahme. Sie gehören zu den Online-Betrügern, die ein Online-Chaos verursachen, und wenn Sie nicht scharf genug sind, können sie alle Ihre Pläne zerstören. Wenn Sie Ihr Google Analytics-Konto überprüfen und feststellen, dass es zahlreiche Verweise von Websites gibt, die Ihrem Server nicht bekannt sind, besteht die Möglichkeit, dass Darodar-Verweise auf Ihre Website abzielen, und Sie müssen schnelle Maßnahmen ergreifen, um sie zu blockieren.

Ermittlung des Spam-Verkehrs

Um Ihre Website vor diesen Bots schützen zu können, müssen Sie sie zuerst identifizieren. Die falschen Zugriffe sind gefälschte Verweise, die von Ihrer Domain-Site stammen und versuchen, die ursprünglichen Benutzernamen zu verbergen. Die Empfehlungen sind irreführend, und wenn Sie sie nicht rechtzeitig bemerken, können sie massive Verluste verursachen. Nachdem Sie sie identifiziert haben, können Sie Strategien entwickeln, um sie zu blockieren. Einige der besten Möglichkeiten, die Überweisung von Darodar zu blockieren, sind:

Verwenden von Google Analytics-Filtern

Erstellen Sie Filter in Ihrem Google Analytics-Konto, mit denen Sie den Wert Ihres Datenverkehrs verbessern können. Auf diese Weise können Sie unerwünschte Verweise beseitigen, und Sie haben nur noch das, was Sie benötigen. Sie haben eindeutige Codes, die Sie in Ihr Google Analytics-Konto einfügen, um zu verhindern, dass die Spammer Ihre Website erreichen, und Sie können sie auf ihre Website abrufen. Google Analytics-Filter bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, die Verweise auf Darodar-Datenverkehr zu blockieren. Der Hauptnachteil dieser Methode besteht jedoch darin, dass sie nicht auf vielen Websites gleichzeitig verwendet werden kann.

Blockieren Sie ihre IP-Adresse

Das Blockieren der IP-Adresse der Darodar-Empfehlung ist einfach. Dadurch wird sichergestellt, dass den Spammern der Zugriff auf Ihre Website verweigert wird, was es ihnen erschwert, unbekannte Referenzen zu senden.

Speichern Sie die Ausschlussliste

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Google Analytics-Ausschlussliste gespeichert haben. So stellen Sie sicher, dass Sie den Betrieb Ihrer Website in Ruhe genießen können. Google stellt Ihnen eine Liste der Dinge zur Verfügung, mit denen Sie die IP-Adresse ausschließen und blockieren können. Am einfachsten ist es, ein Plug-In auf Ihre Website zu setzen, um sicherzustellen, dass diese sicher und geschützt ist.

Das Vorhandensein von Empfehlungs-Spam kann angesichts des Umfangs der täglichen E-Commerce-Aktivitäten eine große Herausforderung sein. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Website immer reibungslos funktioniert, um Ihre Produktivität zu maximieren. Diese Bots lassen Sie jedoch nicht zu. Es wird noch schlimmer, wenn Sie nicht wissen, wie Sie sie erkennen und was Sie tun sollten, um sie zu blockieren. Die oben genannten Tipps helfen Ihnen dabei, Ihre Website frei von diesen Spammern zu halten, und Sie können sie leicht filtern, um zu verhindern, dass sie Ihre Domain-Website besuchen. Bleib scharf und sei auf der Hut!